Weihnachtsmärchen für Kinder und Junggebliebene von 3 bis 333 Jahren
© Gerry Jansen Theater

Alle Jahre wieder…

Spielen wir in der Adventszeit unsere beliebten Weihnachtsmärchen. 18 Jahre lang hat Der Kleine Drache Schnabababaratz der 312.te, kurz Schnabby, und seine Freundin, die Maus Zähnchen, die kleinen und großen Kinder begeistert. Viele sind mit dem lustigen Gespann aufgewachsen und fragen heute noch nach Schnabby und Zähnchen. Mit 18 Jahre sind die beiden jedoch erwachsen geworden. Deshalb gibt es bei uns seit 2015 etwas Neues zu sehen: Die Geschichten aus der Weihnachtsmann-Werkstatt. Dabei müssen die Weihnachtswichtel zusammen mit seinen Freunden alles daransetzen, Weihnachten zu retten. So gelang es der bunten Truppe zum Beispiel unter größten Mühen, in letzter Minute den Weihnachtsmann aus dem unbekannten Urlaubsort zu holen. Oder sie haben den verschwundenen Geschenkesack gerade noch rechtzeitig zu Heilig Abend finden können.Zuletzt hat Rentier Rosa mit Hilfe ihrer Freunde die Schneekönigin überredet, es an Weihnachten auf all ihren Wegen schneien zu lassen, damit sie, weil ihre Hufe noch zu weich waren für den harten Asphalt, für den Grippekranken Rudy einspringen konnte. So präsentieren wir jedes Jahr ein neues Abenteuer aus der Weihnachtsmann-Werkstatt. Immer an den Adventswochenenden, Samstags um 15.00 h und sonntags um 11.00 h. Und selbstverständlich bieten wir nach Absprache donnerstags und freitags um 9.00 h und um 10.30 h auch Sondervorstellungen für Schulen, Kindergärten, Kitas und alle anderen interessierten Gruppen.

Mit viel Spaß

geht es in unseren Weihnachtsmärchen nach modernen pädagogischen Erfahrungen zur Sache. So gibt es bei uns beispielsweise niemals einen Antagonisten, also einen Bösewicht. Damit sparen wir alljährlich viele Kindertränen. Die rundum sympathischen und kindgerecht kostümierten Akteure ermuntern die Kinder zum Mitmachen und zur Mithilfe bei ihren Abenteuern. So wird das Märchen für die Kinder ein interaktives und begeisterndes Theatererlebnis, zu dessen Gelingen sie selbst beitragen.

Das Besondere

an unserem Theater liegt eben auch in seiner überschaubaren Größe. Bei nur acht Stuhlreihen à vierzehn Sitzen, verstehen auch die kleinsten Zuschauer in den letzten Reihen jedes Wort und können das Treiben auf der Bühne prima sehen. Obendrein kommen die Protagonisten auch immer mal in den Zuschauersaal, sprechen direkt mit den Kindern und sprengen somit die imaginäre Wand zwischen Zuschauern und Bühne.

Weihnachtsmärchen & Kurse für Kindertheater

Wir freuen uns

schon auf Euch

„Santa und die Einhornkönigin“

Weihnachtsmärchen:

Freuen Sie sich auf ein brandneues lustiges Abenteuer aus der Weihnachtsmannwerkstatt:

Corona Auflagen:

Die aktuellen 2 G Corona Auflagen haben für uns folgende Auswirkungen: Die Regelungen schreiben einen Mindestabstand der Zuschauer zu mit freien Reihen dazwischen. Das bedeutet 24 Personen dürfen im sich im Zuschauersaal bei uns maximal tummeln und am Platz die Maske abnehmen. Wenn Zuschauer ohne Mindestabstand platziert werden, müssen selbige während des gesamten Aufenthalts die Maske aufbehalten - abgesehen um zu trinken oder etwas zu essen. Noch nicht geklärt ist, ob auch die Schauspieler die Masken aufbehalten müssen. Unter diesen Umständen ist ein wirtschaftlicher oder sinnvoller Spielbetrieb leider nicht möglich. Deshalb sagen wir mit sofortiger Wirkung von heute, 24.11.21 bis auf unbestimmte Zeit sämtliche Vorstellungen ab. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

ABGESAGT:

Weihnachtsmärchen für Kinder und Junggebliebene von 3 bis 333 Jahren
© Gerry Jansen Theater

Alle Jahre wieder…

Spielen wir in der Adventszeit unsere beliebten Weihnachtsmärchen. 18 Jahre lang hat Der Kleine Drache Schnabababaratz der 312.te, kurz Schnabby, und seine Freundin, die Maus Zähnchen, die kleinen und großen Kinder begeistert. Viele sind mit dem lustigen Gespann aufgewachsen und fragen heute noch nach Schnabby und Zähnchen. Mit 18 Jahre sind die beiden jedoch erwachsen geworden. Deshalb gibt es bei uns seit 2015 etwas Neues zu sehen: Die Geschichten aus der Weihnachtsmann-Werkstatt. Dabei müssen die Weihnachtswichtel zusammen mit ihren Freunden alles daransetzen, Weihnachten zu retten. So gelang es der bunten Truppe zum Beispiel unter größten Mühen, in letzter Minute den Weihnachtsmann aus dem unbekannten Urlaubsort zu holen. Oder sie haben den verschwundenen Geschenkesack gerade noch rechtzeitig zu Heilig Abend finden können. Zuletzt hat Rentier Rosa mit Hilfe ihrer Freunde die Schneekönigin überredet, es an Weihnachten auf all ihren Wegen schneien zu lassen, damit sie, weil ihre Hufe noch zu weich waren für den harten Asphalt, für den Grippekranken Rudy einspringen konnte. So präsentieren wir jedes Jahr ein neues Abenteuer aus der Weihnachtsmann-Werkstatt. Immer an den Adventswochenenden, Samstags um 15.00 h und sonntags um 11.00 h. Und selbstverständlich bieten wir nach Absprache donnerstags und freitags um 9.00 h und um 10.30 h auch Sondervorstellungen für Schulen, Kindergärten, Kitas und alle anderen interessierten Gruppen.

Mit viel Spaß

geht es in unseren Weihnachtsmärchen nach modernen pädagogischen Erfahrungen zur Sache. So gibt es bei uns beispielsweise niemals einen Antagonisten, also einen Bösewicht. Damit sparen wir alljährlich viele Kindertränen. Die rundum sympathischen und kindgerecht kostümierten Akteure ermuntern die Kinder zum Mitmachen und zur Mithilfe bei ihren Abenteuern. So wird das Märchen für die Kinder ein interaktives und begeisterndes Theatererlebnis, zu dessen Gelingen sie selbst beitragen.

Das Besondere

an unserem Theater liegt eben auch in seiner überschaubaren Größe. Bei nur acht Stuhlreihen à vierzehn Sitzen, verstehen auch die kleinsten Zuschauer in den letzten Reihen jedes Wort und können das Treiben auf der Bühne prima sehen. Obendrein kommen die Protagonisten auch immer mal in den Zuschauersaal, sprechen direkt mit den Kindern und sprengen somit die imaginäre Wand zwischen Zuschauern und Bühne.

Weihnachtsmärchen & Kurse für

Kindertheater

Wir freuen uns schon auf Euch

„Santa und die Einhornkönigin“

Weihnachtsmärchen:

Freuen Sie sich auf ein brandneues lustiges Abenteuer aus der Weihnachtsmannwerkstatt:

Corona Auflagen:

Die aktuellen 2 G Corona Auflagen haben für uns folgende Auswirkungen: Die Regelungen schreiben einen Mindestabstand der Zuschauer zu mit freien Reihen dazwischen. Das bedeutet 24 Personen dürfen im sich im Zuschauersaal bei uns maximal tummeln und am Platz die Maske abnehmen. Wenn Zuschauer ohne Mindestabstand platziert werden, müssen selbige während des gesamten Aufenthalts die Maske aufbehalten - abgesehen um zu trinken oder etwas zu essen. Noch nicht geklärt ist, ob auch die Schauspieler die Masken aufbehalten müssen. Unter diesen Umständen ist ein wirtschaftlicher oder sinnvoller Spielbetrieb leider nicht möglich. Deshalb sagen wir mit sofortiger Wirkung von heute, 24.11.21 bis auf unbestimmte Zeit sämtliche Vorstellungen ab. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

ABGESAGT: